Argentinien, Südamerika

Buenos Aires – Die Megastadt der Widersprüche und ihr europäischer Charakter

Wer als Europäer zum ersten Mal seinen Fuß in die Millionenmetropole Buenos Aires setzt, wird untrüglich die Stereotypen Lateinamerikas vermissen: Das Exterieur der Gebäude und Infrastruktur klingt an denen europäischer Großstadtmetropolen an , das äußere Erscheinungsbild der in Scharen passierende Leute in den dicht gedrängten und belebten Straßen gleicht dem eines Südeuropäers. Oder womöglich doch nur Touristen ? Buenos Aires: Die Stadt der Widersprüche. Irgendwie Europa und irgendwie nicht. Irgendwie Lateinamerika und irgendwie nicht. Weiterlesen „Buenos Aires – Die Megastadt der Widersprüche und ihr europäischer Charakter“

Advertisements
Costa Rica

Cahuita (Costa Rica)

Im Süden von Costa Rica bietet der Bausteinkasten der Natur einfach alles: Palmen, bunte und wilde Tiere, Korallensand, Mangrowen. Cahuita – Wo der Dschungel das Meer küsst. Weiterlesen „Cahuita (Costa Rica)“

Argentinien

Purmamarca – Berg der 7 Farben

Typische Reiseziele in Argentinien ? Buenos Aires, Patagonien und – natürlich die Wasserfälle Iguazu. Aber: Es gibt ein anderes Argentinien, ein verstecktes Argentinien, ich würde fast sagen ein unverdorbenes Argentinien. Ein unberührtes Argentinien an den Ausläufern der Anden. Ein Geheimtipp. Die Provinz Jujuy mit ihrem Höhepunkt Purmamarca. Weiterlesen „Purmamarca – Berg der 7 Farben“

Uruguay

Colonia del Sacramento – Ein Geheim-Tipp

Komme ich zu einem Geheim-Tipp für Uruguay. Der ist zweifelsohne Colonia del Sacramento. Die kleine Stadt ist das koloniale Juwel des Landes; mit einer Mauer aus dem 18. Jahrhundert, schattigen Plätzen und malerischen Kulissen wohin das Auge blickt. Weiterlesen „Colonia del Sacramento – Ein Geheim-Tipp“

Musik

Album-Tipp: Jorge Drexler – 12 segundos de oscuridad

Jorge Drexler dürfte in Europa wohl kaum Bekanntheit genießen. Umso mehr in Uruguay. Dort ist er fast ein Volksheld. Viele Uruguayer, mit denen ich mich über Musik unterhielt, erwähnten immer wieder mit Stolz den Musiker Jorge Drexler. Aus diesem Grund habe ich mir das Album 12 segundos de oscuridad angeschafft. Erster Eindruck? Gewöhnungsbedürftig und anders. Zweiter Eindruck: Interessant. Dritter Eindruck: Fuss beginnt zu einem ungewohnten Takt zu wippen. Weiterlesen „Album-Tipp: Jorge Drexler – 12 segundos de oscuridad“